Schauspiel Frankfurt, Foto: Alexander Paul Englert
KULTURpur - Wissen, wo was läuft!

Schauspiel Frankfurt

Foto: Birgit Hupfeld
Foto: Birgit Hupfeld

Neue Mainzer Str. 17
60311 Frankfurt/Main
Tel.: 069 13 40 400
Homepage

Spielplan

Richard III.

William Shakespeare
Schauspiel Frankfurt
Inhalt

Fast dreißig Jahre schon tobt der Kampf der Machteliten Englands um die Vorherrschaft im Land und hat auf allen Seiten viele Opfer gefordert. Jeder der Beteiligten hat Dreck am Stecken, doch jetzt soll Frieden herrschen. Aber der Machtkampf gärt weiter unter der Oberfläche, alle kämpfen um Privilegien und Positionen. Einer agiert als mörderischer Polit-Player skrupelloser als seine Konkurrenten: Richard, Herzog von Gloucester. Als unansehnliche Missgeburt, als Außenseiter sucht er seinen Platz: Er will König werden. Er braucht den Krieg, der fast sein ganzes bisheriges Leben erfüllt hat und scheint in seinem Egowahn nur ein Ziel zu kennen: ICH, das Weltreich mit drei Buchstaben.



Richard III. ist eines der frühesten Dramen Shakespeares, uraufgeführt 1593. Jan Bosse fasziniert an diesem archaischen Stück, wie genau es den gnadenlosen Willen zur Macht untersucht. Es liefert uns die Folie, unsere Zeitgenossenschaft angesichts einer ungewissen Zukunft zu befragen - zu einer Zeit, in der Zivilisation und Humanismus unterzugehen drohen.

KULTURpur empfehlen